Marco Schmitz MdL überreicht Dartautomat an die Katholische Kirchengemeinde St. Margareta

Dartautomaten an das Schülercafe Aloys der Katholischen Kirchengemeinde St. Margareta übergeben

v.l.n.r: Sebastian Foethke, Horst Hartmann, Marco Schmitz MdL, Nico Ernstberger, Lennert Welz, Nathalie Schödel
v.l.n.r: Sebastian Foethke, Horst Hartmann, Marco Schmitz MdL, Nico Ernstberger, Lennert Welz, Nathalie Schödel
Im Rahmen des Parlamentarischen Abends der Deutschen Automatenwirtschaft und des Deutschen Automaten-Verbandes wurde bei einem E-Dartturnier ein professioneller E-Dart Automat ausgespielt, den der Sieger einer sozialen Einrichtung seiner Wahl stiften konnte. 
 
Marco Schmitz MdL erläutert: „Meinen Gewinn vom Parlamentarischen Abend der Deutschen Automatenwirtschaft e.V. am 11. Oktober 2017 möchte ich gerne an das Schülercafe der Katholischen Kirchengemeinde St. Margareta stiften. Der Dartautomat soll den Nutzern der Einrichtung Freude und Spaß schenken. Ich habe die Katholische Gemeinde ausgewählt, weil sie für die vielen Schüler und Mitglieder eine große Stütze ist und stark in den Stadtteil hineinwirkt.“
 
Horst Hartmann, Vorstandsmitglied des Deutschen Automaten-Verbandes ergänzt: „Es freut uns, dass wir hiermit einen Beitrag zum vielfältigen Kultur- und Bildungsprogramm der Katholischen Kirchengemeinde St. Margareta in Düsseldorf leisten können.“
 
Lennart Welz, seit 3 Jahren als Jugendreferent für die Kirchengemeinde tätig: „Wir danken Herrn Schmitz sehr, dass die Wahl auf uns gefallen ist. Die Schülerinnen und Schüler freuen sich bereits jetzt über das frühzeitige Weihnachtsgeschenk. Aber da hört es noch nicht auf: Das Café in dem der Automat zukünftig aufgestellt ist, beheimatet neben dem täglich stattfindenden Schülercafé vielerlei weitere Initiativen, wie ein Begegnungscafé für Menschen mit und ohne Fluchthintergrund, verbandlich organisierte Jugendgruppierungen und weitere offene Treffs. Alle Besucher haben also zukünftig noch einen Grund mehr, unser Haus zu besuchen.“




Hintergrundinformationen:

 
Teilnehmer:
Marco Schmitz MdL, Landtag Nordrhein-Westfalen
Lennert Welz, Jugendreferent Schülercafe Aloys, Gemeinde St. Margareta
Sebastian Foethke, Public Affairs Löwen Entertainment
Nico Ernstberger, Referent für Länderkommunikation, Die Deutsche Automatenwirtschaft e.V.
Horst Hartmann, Vorstandsmitglied DAV (Deutscher Automatenverband)
Nathalie Schödel, Mitarbeiterin Schülercafe Aloys
 
Schülercafe Aloys:
Das Schülercafé Aloys im Zentrum Aloysianum, welches in den letzten Jahren mit rund 500.000 € durch die Bürgerstiftung Gerricus renoviert wurde, will ein ungezwungener Treffpunkt für Schülerinnen und Schüler der umliegenden Schulen sein. Die Jugendlichen haben montags bis freitags an Schultagen täglich von 09.30 Uhr bis 15.30 Uhr die Möglichkeit, ihre Freistunden im Café zu verbringen, sich nach Schulschluss oder in der Mittagspause zu treffen, zu entspannen und sich in aller Ruhe bei einem Schokoriegel und einem Latte Macchiato zurückzulehnen. Und das alles zu fairen Preisen. Einen Latte Macchiato gibt es z.B. schon für 50 Cent. Außerdem können die Besucher des Schülercafés ihre Hausaufgaben machen, miteinander über Unterrichtsthemen sprechen oder Referate vorbereiten. Die Gemeinde St. Margareta beschäftigt für die Durchführung des Cafés Studierende, die den Betrieb des Schülercafés organisieren und Ansprechpartner für die Jugendlichen sind. Die Besucherzahlen sprechen für eine Erfolgsgeschichte: Aktuell besuchen wöchentlich etwa 250 Schüler das Café.
 
Deutsche Automatenwirtschaft e.V.:
Über 2.000 mittelständische Unternehmen sind in den Spitzenverbänden unter dem Dach „Die Deutsche Automatenwirtschaft e. V.“ organisiert. Diese Unternehmen bieten insgesamt 70.000 Beschäftigten einen modernen Arbeitsplatz. Seit 2008 wird zudem in branchenspezifischen Berufen ausgebildet. Der Dachverband Die Deutsche Automatenwirtschaft e.V. vertritt Unternehmerinnen und Unternehmer, die ein qualitativ hochwertiges Unterhaltungsangebot bereithalten, die sich an Recht und Gesetz halten und die auf ihre Spielgäste achten.
 
Löwen Entertainment (Dartautomat-Spender):
Die LÖWEN-Gruppe ist mit LÖWEN ENTERTAINMENT als Muttergesellschaft, dem Herstellunternehmen Crown Technologies und ADMIRAL Spielhalle führender Hersteller und Betreiber von Geldgewinnspiel-Geräten in Deutschland. In ihr vereinen sich fast 70 Jahre Tradition und Innovationskraft der Geldgewinnspiel-Branche. Die Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell über 3.800 Mitarbeiter und setzte im Jahr 2016 594 Millionen Euro um. Die LÖWEN-Gruppe ist Teil der NOVOMATIC-Gruppe, Europas führendem Gaming-Technologiekonzern mit mehr als 24.000 Mitarbeitern.

Nach oben