Der Gerresheimer Andreas Fluck übernimmt den Platz von Marco Schmitz MdL

Drei Tage Abgeordneter im Jugend-Landtag Nordrhein-Westfalen sein

Andreas Fluck und Marco Schmitz MdL
Andreas Fluck und Marco Schmitz MdL
Wie werden eigentlich Gesetze gemacht? Was passiert in einer Fraktionssitzung? Und wie fühlt es sich an, unter „echten“ Politikern zu sein?
All diese Fragen und viele mehr werden beim 9. Jugend-Landtag Nordrhein-Westfalen, der vom 28. bis 30. Juni im Landtag NRW stattfindet, beantwortet.

Der Abgeordnete Marco Schmitz erklärt: „Insgesamt nehmen 199 Jugendliche im Alter von 16 bis 20 Jahren am diesjährigen Jugend-Landtag Nordrhein-Westfalen teil. Die Zahl der Teilnehmer entspricht der Zusammensetzung des aktuellen Landtags NRW. Die Teilnehmer haben innerhalb der drei Tage die Möglichkeit in die Rolle von Abgeordneten zu schlüpfen und stellen dabei das parlamentarische Geschehen nach: durch Fraktions-, Ausschuss- und Plenarsitzungen, mit Anträgen sowie Expertenanhörungen. Auf einem Parlamentarischen Abend kommen die Jugendlichen dann mit aktuellen Abgeordneten zusammen. Meinen Platz nimmt Andreas Fluck, aus Düsseldorf-Gerresheim, ein und er vertritt mich als Abgeordneter aus dem Düsseldorfer Osten beim Jugend-Landtag NRW.

 

Den Jugend-Landtag als Format begrüße ich sehr, da er jungen Erwachsenen die Möglichkeit bietet das politische Geschehen mitzuerleben. Politik und Demokratie werden dadurch transparent.“

 

Nach oben