Jan Blankenhagen, Schülerpraktikum Januar - Februar 2018

Bericht: 2-Wöchiges Schulpraktikum

In der schönen Stadt Düsseldorf liegt der Landtag direkt am Rhein. Aus der Vogelperspektive betrachtet, besteht das Gebäude aus einem Chaos von Kreisen. Bevor das Landtagsgebäude am Rhein erbaut wurde, kam das Parlament in noch drei anderen Gebäuden zusammen.

Diese und noch mehr Fakten über den Landtag NRW durfte ich am ersten Tag in der Villa Horion während einer Führung kennenlernen. Zu den hauptsächlichen Aufgaben, die ich fast jeden Tag erledigt habe, gehörte die Recherche im Internet, die Analyse des Koalitionsvertrages, die Abholung von Postsendungen oder die Vorformulierung von Dankesschreiben oder Reden.

Ich durfte nicht nur den Abgeordneten Hr. Schmitz auf Ausschusstermine, Fraktionssitzungen und Arbeitskreissitzungen begleiten, sondern war darüber hinaus noch für andere Ausschüsse angemeldet, wie zum Beispiel für den Ausschuss für Europa und Internationales, in welchem Hr. Schmitz kein Mitglied ist.

Die Ausschüsse, in denen Hr. Schmitz ein Mitglied ist, also der Ausschuss für Digitalisierung und Innovation und der Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales (AGS), finde ich persönlich viel spannender als andere Ausschüsse. Die Themen, welche dort besprochen werden, begegnen einem im späteren Leben auf jeden Fall, während die Themen zum Beispiel im Rechtsausschuss nur von Relevanz sind, wenn man später jemanden verklagt oder verklagt wird.

Hr. Schmitz empfing gelegentlich einige Besuchergruppen, und es war sehr spannend zu hören, welche Fragen z.B. Siebtklässler an Hr. Schmitz und die Politik in NRW haben.

Besonders gefallen hat mir der Närrische Landtag, eine Karnevalsfeier im Landtag, bei welcher alle Karnevalsprinzen und -prinzessinen eingeladen sind. Hr. Schmitz empfing das Grafenpaar Quad der KG Gerrescheimer Bürgerwehr 1956 e.V. Es war ein schöner Abend mit Kostümen, Musik und sehr guter Laune.

Rückblickend habe ich die Zeit des Praktikums sehr genossen und würde es gerne wiederholen, wenn ich könnte.

Ein Praktikum im Landtag kann ich nur empfehlen, da man vielfältig hinter die Kulissen der Politik blicken kann, die einen wichtigen Einfluss auf unser Leben hat.


Jan Blankenhagen

Nach oben