Carl-Alvar Kurlanda, Praktikum Dezember 2019 - Januar 2020

Praktikumsbericht

Im Rahmen des von CDU und Jungen Union initiierten Förderprogramms „Talentschmiede NRW“ bot mir Marco Schmitz die Möglichkeit eines sechswöchigen Praktikums in seinem Düsseldorfer Landtagsbüro. Als mein Mentor gab er mir in dieser Zeit Einblicke in den politischen Alltag eines Landespolitikers.

Zu meinen alltäglichen Büroaufgaben gehörte z.B. das Anfertigen von Glückwunsch-, Dankes- und Gratulationsschreiben oder auch das Erstellen von Terminblätter sowie die inhaltliche Vorbereitung von Terminen. Auch den wöchentlichen Newsletter „Meine Woche im Landtag“ gestaltete ich mit.

 Im Landtag durfte ich Marco zu verschiedenen politischen Sitzungen wie z.B. der CDU-Fraktionssitzung und zu Ausschusssitzungen begleiten und die Arbeit dieser Gremien direkt mitverfolgen. Ich war in Ausschüssen zu den Themen Digitalisierung und Innovation; Arbeit, Soziales, Gesundheit und auch im Verkehrsausschuss. An Plenartagen konnte ich die Sitzung des Plenums live mitverfolgen und die kontroversen Debatten im Landtag hautnah erleben.

Darüber hinaus gab es viele verschiedene Termine und Besucher die uns in den vergangenen Wochen im Landtag besucht haben. Dazu zählten zum Beispiel die Vorstellung eines Entwurfs für das Glasmacherviertel in Düsseldorf-Gerresheim, der Besuch der Sternsinger im Landtag oder auch die Übergabe von Förderbescheiden durch Verkehrsminister Hendrik Wüst im Verkehrsministerium. Auch mehrere Besuchergruppen aus dem Wahlkreis besuchten uns im Landtag und diskutierten mit Marco über tagesaktuelle Politik.

Außerhalb des Landtags begleitete ich Marco zu verschiedenen Veranstaltungen u.a. waren wir zusammen bei einem Firmenrundgang in einem innovativen Mittelständischen Unternehmen in Köln, der kölsche blister GmbH, bei einem Messerundgang über die PSI, Viscom und Promotex, den führenden Messen der Werbeartikelwirtschaft und als Highlight beim Neujahrsempfang des Düsseldorfer Flughafens in der Station Airport.

Durch eine Landtagsführung bekam ich einen Überblick über den Aufbau und die Arbeitsweise des Parlaments. Abschließend durfte ich an einer Führung durch die Villa Horion teilnehmen und die Parlamentsgeschichte Nordrhein-Westfalens besser kennenlernen.

Vielen Dank für die neuen Erfahrungen und die spannenden Einblicke in den politischen Alltag die ich in den vergangenen Wochen sammeln durfte.

Insbesondere möchte mich bei Marcos Büroleiterin Carina Catap und bei Antonia Kroke, der Büroleiterin von Angela Erwin für die gute Zeit und das Vertrauen bedanken. Ich konnte mit allen Fragen und Anliegen immer zu Ihnen kommen und wurde super in das Team integriert.

Durch ein Praktikum im Landtag die politische Arbeit kennenzulernen kann ich jedem nur empfehlen. Um zu verstehen wie Politik funktioniert und wie man wirklich etwas verändern kann, dafür sind solche Einblicke unverzichtbar.

Nach oben